Dentinhypersensibilität

bitte nicht erschrecken, dass ich Fachbegriffe/Produktbezeichnungen kenne - das liegt daran, dass ich Biologe bin und mich eingelesen habe. Ich habe in 9/2014 von meinem damaligen Zahnarzt eine Emax CAD Dreiviertelkrone (bukkal, okklusal) am Zahn 26 erhalten, die adhaesiv mit Ivoclar Multilink Automix befestigt wurde und einen Kreuzbiss ausglich (eine aus heutiger Sicht für mich eine überzogene Maßnahme). Leider hatte ich seit Befestigung der Krone stetig wangenseitig Schmerzen (starkes Ziehen, Fremdkörpergefühl), obwohl klinisch keine Auffälligkeiten bestanden (allerdings zeigt das Wurzelkanalssystem eine Obliteration). Da der Zahn bei der Kronenpräparation bukkal nur angeätzt / angeschliffen wurde, habe ich die Krone in 11/2016 bukkal herunterschleifen lassen. Das starke Ziehen und das Fremdköpergefühl tritt seither nicht mehr auf. Der Zahn ist aber nun aufgrund von freiliegendem Dentin sehr empfindlich, von der Schmelzschicht scheint wenig übrig zu sein. Ich überlege, wenn es in einigen Monaten trotz Fluorieren nicht besser wird, den Bereich mit einer Kunststofffüllung abdecken zu lassen, möchte aber nicht nichts falsch machen und den Zahn weiter reizen. Mein jetziger Zahnarzt rät daher von einer Ätzung mit Phosphorsäure ab und möchte die Region nur mit einem Pulverstrahl anrauen, als Adhäsiv verwendet er AdheSE von Ivoclar. Mich würde nun interessieren, ob auch das verwendete Adhäsiv entscheidenden Einfluss auf eine dichte Abdeckung des Bereichs hat, da z. B. Adhese Universal von Ivoclar speziell mit desensibilisierenden Effekt beworben wird.

Frage vom: 2016-12-13 17:44:45 | 2386 | 1234

Antworten (1):

Ich glaube leider, dass diese geplanten Maßnahmen nur Krücken sind und Sie erst Ruhe haben werden, wenn die Arbeit runter ist, eine Krone auf dem Zahn und ggf sogar der Zahn wurzelbehandelt wurde (wegen des obliterierten Kanals, vor allem wenn es noch weitere gibt - und hier nur der Endo Spezialiste bitte!!!) Schmelz herunter schleifen geht nicht, adhese ist o.k. und Kunststoff drauf macht ggf.wiederum in der notwendigen Dicke ein Fremdkörpergefühl.

Antwort vom: 2016-12-13 19:35:24

ZAHNSCHÖN AM MÜHLENBERG CARMEN K. EMMERICH ZAHNÄRZTIN
Bergisch Gladbach

mein Helfer mit Herz